Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Sanofi-Aventis unterstützt die Kinder von Mitarbeitern

teaserbild

Die Vereinigung "Unsere Kinder sind das Wichtigste" will den Kindern von Mitarbeitern in einer schwierigen Lebensphase moralische und materielle Unterstützung bieten.


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Die Vereinigung "Unsere Kinder sind das Wichtigste" bietet den Kindern von Mitarbeitern in einer schwierigen Lebensphase moralische und materielle Unterstützung.
Sie greift ein, wenn auf lokaler Ebene alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, um Kindern zu helfen, die gesundheitliche oder schulische Probleme haben oder sich mit einem anderen Hindernis konfrontiert sehen, das ihre Zukunftschancen beeinträchtigen könnte. Die Betriebskosten der Vereinigung werden von der sanofi-aventis Gruppe getragen, die diese auch mit einem jährlichen Fonds dotiert. Sie wird außerdem durch Spenden der Mitarbeiter in der ganzen Welt finanziert.

Ihre Aktivitäten haben drei Schwerpunkte:
Sie greift bei Bitten um Hilfe in Einzelfällen ein, die direkt an sie gerichtet sein können oder von den Ansprechpartnern, die es in allen Tochtergesellschaften gibt, weitergeleitet werden;
Sie führt kollektive Aktionen durch – Impfkampagnen, Tests auf bestimmte Krankheiten, Schulungsaktionen, die vom sozialen und gesundheitlichen Umfeld der jeweiligen Tochterunternehmen abhängen;
Sie führt Spendenaktionen durch, mit denen die Mitarbeiter der Gruppe weltweit ihre Solidarität mit Familien ausdrücken, die Opfer höherer Gewalt oder von Naturkatastrophen wurden, wie Überschwemmungen oder Erdbeben.

Seit Gründung der Vereinigung konnte fast 750 Familien geholfen werden – 2004 wurden etwa 120 Familien unterstützt, in 29 verschiedenen Ländern wie Bulgarien, der Dominikanischen Republik, Südafrika oder Korea, aber auch in Spanien und Kanada.
Einige Aktionen sind langfristig angelegt – so das 2004 für Brasilien eingerichtete Programm zur Rückführung von Kindern in die Schule oder die Gesundheitsuntersuchungen für die 350 Kinder der vietnamesischen Mitarbeiter. Andere greifen punktuell – wie die Impfkampagnen in Ungarn, auf den Philippinen und in der Ukraine oder die medizinischen Check-ups in China.

Im letzten Quartal 2004 hat die Vereinigung ihr Aktionsfeld auf den neuen Umfang der Gruppe sanofi-aventis ausgeweitet, mit Maßnahmen, die individuell oder kollektiv ausgerichtet sein konnten – etwa die Grippeimpfungen in der Ukraine oder die Aktion zur Zahnpflege und zur Mund- und Zahnhygiene in Panama, an der 104 Kinder mit ihren Familien teilgenommen haben.


Firmenlogo

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Gebäude F821, Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
http://www.sanofi-aventis.de/

Branche: 24 - Chemische Industrie
85 - Gesundheits-,Veterinär- und Sozialwesen
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 17.08.2022
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!