Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Weltsolidaritätstag und andere Maßnahmen zur Flutopfer-Nothilfe in Südostasien

teaserbild

Spenden von dringend benötigten Medikamenten, finanzielle Unterstützung durch Sanofi-Aventis und seine Mitarbeiter, Patenschaften in der Region


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Spenden von dringend benötigten Medikamenten
Schon am Tag nach der Katastrophe hat die Sanofi-Aventis Gruppe alles Menschenmögliche getan, um den dringendsten Bedarf zu decken. Die Tochtergesellschaften von sanofi-aventis in Indien, Indonesien, Thailand und Malaysia sind sofort in Aktion getreten, um – nach Absprache mit den Regierungen der jeweiligen Länder – den Nichtregierungsorganisationen und anderen Vereinigungen vor Ort, Erste-Hilfe-Medikamente zur Verfügung zu stellen.

Finanzielle Unterstützung durch die Gruppe
Am 25. Januar 2005 wurde in über 300 Niederlassungen der Gruppe ein Solidaritätstag organisiert, der den Mitarbeitern von sanofi-aventis die Möglichkeit bot, sich an den Projekten zu beteiligen, die die Gruppe gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen in den von den Tsunamis betroffenen Ländern durchführt.
Dank der großen Solidarität der sanofi-aventis-Mitarbeiter selbst und des entsprechenden Zuschusses der Unternehmensgruppe wurden 870 000 Euro aufgebracht. Mit dieser Summe sollen Langzeitprojekte in Form gezielter Partnerschaften finanziert werden, bei denen sanofi-aventis-Standorte zerstörte Dörfer in Indien, Sri Lanka, Indonesien und Thailand langfristig betreuen.

Des Weiteren haben sich 1265 Mitarbeiter bereit erklärt, Patenschaften für Kinder zu übernehmen, damit den kleinsten Opfern in den Katastrophenländern noch effizienter geholfen werden kann. Der gruppeneigenen Stiftung " Das wichtigste sind unsere Kinder" (Nos enfants, c’est l’essentiel) von sanofi-aventis wurden ebenfalls Gelder zur Verfügung gestellt. Sie sollen den Familien von Mitarbeitern zugute kommen, die in den Tsunami-Ländern indirekt von der Katastrophe betroffen wurden.




Firmenlogo

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Gebäude F821, Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
http://www.sanofi-aventis.de/

Branche: 24 - Chemische Industrie
85 - Gesundheits-,Veterinär- und Sozialwesen
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 19.09.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!