Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Chancengleichheit für Frauen

teaserbild

35,9 % aller Mitarbeiter bei BAUFRITZ sind Frauen. Dies ist für einen Handwerksbetrieb sehr viel. Hier zählt vor allem die Möglichkeit Beruf und Familie in Einklang zu bringen.


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:

Seit Mitte 2004 ist auch die Unternehmensführung in "Frauenhand". Hierbei zählt: Chancengleichheit für alle: jeder Mitarbeiter hat, entsprechend seiner Qualifikation, seiner erbrachten Leistungen und vorhanden Interessen, Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung.

Für Mitarbeiter vor allem mit Frauen mit Kinder steht die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Vordergrund.
Folgende Maßnahmen/Kriterien unterstützen hierbei:

- flexible Arbeitszeitmodelle (Jahresarbeitskonten, Teilzeitarbeit, Home-Office)
- Anpassung der Arbeitszeiten an familiäre Bedingungen (z. B. bei Krankheit)
- zukünftige Unterstützung durch eine firmeninterne Kinderbetreuung
- Weiterbildungen/Schulungen nach Wiedereinstieg (z. B. nach Babypause)
- betriebliche Veranstaltungen, Ausflüge etc. können gemeinsam mit der Familie besucht werden 
- Aktionstage für Kinder zum Kennenlernen des Arbeitsplatzes der Eltern
- und vieles mehr


Firmenlogo

BAUFRITZ
Alpenstraße 25
87746 Erkheim
www.baufritz.de

Branche: 45 - Baugewerbe
Beschäftigte: 200 - 500
Umsatz: 10 Mio - 50 Mio







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 26.06.2022
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!