Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

GO Reading

teaserbild

Zusammen mit der britischen Wohltätigkeitsorganisation "Community Service Volunteers" (CSV) hat RWE Thames Water im Jahr 2001 das Freiwilligen-Projekt "GO Reading" ins Leben gerufen.


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Diese über drei Jahre laufende Initiative bietet berufstätigen Menschen die Möglichkeit zu ehrenamtlichem Engagement. Da die Angebote regelmäßig und vielfältig sind, kann man zu jeder passenden Gelegenheit tätig werden. Niemand muss sich im Voraus auf ein bestimmtes Datum im GO-Kalender festlegen. Man komm einfach vorbei und machen mit. Die Arbeit ist abwechslungsreich, aber immer praxisbezogen, und die Helfer sehen den Erfolg ihrer Bemühungen direkt. Sie benötigen dazu weder Vorkenntnisse noch Erfahrungen, und die Veranstaltungen sind offen für jedermann.

Die ehrenamtlichen Helfer leisten praktische Hilfe dort, wo sie in Reading benötigt wird. Sie können sich für Projekte bei der Umwelt- und Gewässerreinigung engagieren, beim Streichen öffentlicher Gebäude helfen oder beim Bau von Fahrradwegen mitmachen. Bis heute haben 448 Freiwillige (darunter 33 Mitarbeiter von RWE Thames Water) für "GO Reading" insgesamt 277 Arbeitstage geleistet. Fast 200 von ihnen hatten nie zuvor ehrenamtlich gearbeitet, mehr als 40 Organisationen profitierten von den "GO Reading"-Kampagnen.

Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.gocity.org.uk/

Firmenlogo

RWE AG
Opernplatz 1
45128 Essen
http://www.rwe.de

Branche: 40 - Energieversorgung
41 - Wasserversorgung
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 18.08.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!