Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Umweltschutz in der Ausbildung

teaserbild

Bereits in der Ausbildung legt Weidmüller Wert auf die Vermittlung eines Umweltbewusstseins bei den neuen Weidmüller Mitarbeitern


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Die Auszubildenden bekommen in den ersten Wochen durch Schulungen einen umfassenden Einblick in die Themenbereiche Umwelt- und Arbeitsschutz. Dabei wird in der Ausbildung bei Weidmüller auf die Vermeidung und Trennung von Abfällen viel Wert gelegt.

Auch der Naturschutz ist für die jungen Mitarbeiter ein Thema. So werden jedes Jahr der Fluss Werre, der das Weidmüller Betriebsgelände durchfließt, sowie das Ufergelände nach entsprechender Einweisung durch die Ausbilder von den technischen Auszubildenden von Unrat gereinigt. Ebenso werden vor Beginn der Brutperiode die ca. 50 Vogelnistkästen auf dem Betriebsgelände durch die kaufmännischen Auszubildenden für den Neubezug vorbereitet. Die Nistkästen bieten Brutmöglichkeiten für viele verschiedene Vogelarten.

Ziel dieser Aktion ist es, bei den Auszubildenden ein verantwortungsvolles Handeln in und mit der Umwelt zu erreichen.


Firmenlogo

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
http://www.weidmueller.de/

Branche: Sonstige
Beschäftigte: 1000 - 5000
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 25.05.2020
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!