Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Interkulturelle Kompetenz

teaserbild

Die Deutsche Telekom legt großen Wert auf die interkulturelle Kompetenz ihrer Mitarbeiter, hilft Ihnen dabei, sprachliche und kulturelle Barrieren zu überwinden sowie fremde Gepflogenheiten zu verstehen und zu respektieren


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Im Mittelpunkt der konzernweiten Personalstrategie steht "Managing Diversity" - ein Management, das der kulturellen, organisatorischen und personellen Vielfalt im Konzern Rechnung trägt. Managing Diversity vereint viele Kulturen unter einem Dach und ist als ein ganzheitliches Konzept zu sehen, das alle Konzernbereiche vernetzt und sowohl die Erfordernisse des Marktes als auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter berücksichtigt.

Zum Beispiel wurde 1999 für die Auswahl- und Einstellungsgespräche ein entsprechender Interviewleitfaden entwickelt und mittlerweile ist interkulturelle Kompetenz ein festes Auswahlkriterium für den Führungsnachwuchs beim Einstellungsverfahren.

Ihren Auszubildenden bietet die Deutsche Telekom zudem ein internationales Austauschprogramm an. Über 450 Auszubildende verbrachten in den vergangenen Jahren einen Teil ihrer Ausbildungszeit in England, Frankreich, Irland, Italien, Japan, der Slowakei und den USA. Umgekehrt waren rund 380 ausländische Jugendliche zur Ausbildung in Deutschland. Ebenso gefördert wird der Erfahrungsaustausch von Mitarbeitern mit ausländischen Unternehmen und Verbänden.

Firmenlogo

Deutsche Telekom AG

64307 Darmstadt
www.telekom.com/nachhaltigkeit

Branche: 93 - Erbringung v. sonstigen Dienstleistungen
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 22.06.2024
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!