Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Azubi-Sozialengagement

teaserbild

Soziale Kompetenz, Selbstvertrauen und Teamgeist vermitteln


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Jedes Jahr unterstützt die METRO mit dem Azubi-Sozialengagement ein anderes gemeinnütziges Projekt. Insgesamt etwa 25 leistungsstarke Auszubildende der sechs METRO-Vertriebslinien arbeiten dann freiwillig zwei Tage für eine gute Sache. Die jungen Erwachsenen lernen so während ihrer Berufsausbildung nicht nur Fachwissen, sondern bekommen soziale Kompetenz, Selbstvertrauen und Teamgeist vermittelt. Eigenschaften, die für die persönliche und berufliche Entwicklung von großer Bedeutung sind. Darüber hinaus bilden sich durch das Azubi-Sozialengagement Netzwerke von Lehrlingen der verschiedenen Vertriebslinien heraus. Die METRO AG zeigt mit diesem Projekt beispielhaft, welchen Stellenwert gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein
im Konzern einnimmt.

Seit zwei Jahren führt die METRO gemeinsam mit dem Arbeiter- Samariter-Bund (ASB) Projekte durch. Im Jahr 2000 organisierten 26 Lehrlinge aller Vertriebslinien in Hamburg einen Weihnachtsmarkt zugunsten der Auslandshilfe St. Petersburg. Dem ASB-Landesverband Hamburg hat diese Aktion über 40.000 Euro eingebracht. Während des Azubi-Sozialengagements im Jahr 2001 begleiteten 24 Lehrlinge des METRO-Konzerns aus dem gesamten Bundesgebiet für zwei Tage eine Gruppe jugendlicher Rollstuhlfahrer. Ziel war der Freizeitpark „Warner Brothers Movie World“ in Bottrop. Neben dem persönlichen Einsatz durch die Auszubildenden unterstützte die METRO ihren Kooperationspartner auch im Jahr 2001 materiell: Der ASB in Bergisch Gladbach erhielt einen modernen rollstuhlgerechten Bus im Wert von 40.000 Euro.

Es ist wünschenswert, dass das Azubi-Sozialengagement möglichst viele Nachahmer findet. Denn der ASB und viele weitere soziale Einrichtungen und Selbsthilfegruppen können ihr vielfältiges Angebot ohne die ehrenamtliche Mitarbeit von Bürgern nicht aufrechterhalten. Auch die Bundesregierung unterstützt Sozialengagement: Im „Internationalen Jahr der Freiwilligen 2001“ hat das Bundesfamilienministerium in einer Sonderdokumentation Praxisbeispiele zur Nachahmung veröffentlicht – darunter auch METRO-Projekte. In den folgenden Jahren wird die METRO das Azubi-Sozialengagement fortführen.

Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.metrogroup.de/servlet/PB/show/1006487/Nachhaltigkeitsbericht2002

Firmenlogo

METRO AG
Schlüterstraße 1
40235 Düsseldorf
www.metrogroup.de

Branche: 15 - Ernährungsgewerbe
Sonstige
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 18.08.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!