Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Gesundheitsförderung "aktiv.net"

teaserbild

Nachhaltigkeit heißt bei Otto auch die Beschäftigung mit der Frage: Wie können wir die Gesundheit unserer Mitarbeiter erhalten und fördern? Als verantwortungsvoller Arbeitgeber liegt dem Unternehmen die Gesundheit seiner Mitarbeiter am Herzen


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Das Gesundheitsmanagement von Otto ist aktiv geworden: Im Jahr 2000 haben sich die Experten für Arbeitssicherheit, betriebliche Sozialarbeit und Arbeitsmedizin unter dem Titel "aktiv.net" zusammengeschlossen und ein gemeinsames, umfangreiches Programm entwickelt.
Angeboten wird:

  1. Ein Gesundheitsprogramm mit ausgewählten Schwerpunkten zu allen wichtigen Themen der Gesunderhaltung und Unfallvermeidung, zum Beispiel zur Verkehrssicherheit, Ernährung, Bewegung und Entspannung, Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz etc. Im Jahr 2002 zählten "Fahrsicherheitstraining für PKW" und "Work-life-balance" zu den Highlights.
  2. Seit Jahren wird mit großem Erfolg Beistand bei der Bewältigung persönlicher Probleme nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ angeboten. Hierzu gehört Sozialberatung bei psychischen oder sozialen Problemen wie zum Beispiel Suchterkrankung oder finanzielle Schwierigkeiten.
  3. Informationen und Schulungen, zum Beispiel Tipps zum richtigen Heben und Tragen (wichtig zum Beispiel beim Verpacken der Pakete), Erste-Hilfe-Schulungen, Informationen zum Brandschutz etc. 2002 lag der Schwerpunkt auf Veranstaltungen zum gesunden Ausgleich zwischen Beruf und Freizeit.
  4. Die medizinische Vorsorge umfasst zum Beispiel Beratungen zu Arbeitsaufenthalten im Ausland, Grundsatzuntersuchungen, eine Ambulanz für den Notfall, außerdem die Möglichkeit der Grippeschutz-Impfung. In 2002 wurde ein Schilddrüsenscreening als besondere Vorsorgeaktivität angeboten. 2003 können die Otto Mitarbeiter auf Wunsch an einer Darmkrebsfrüherkennung teilnehmen.
Insgesamt haben ca. 3.000 Mitarbeiter die Präventions-Angebote genutzt – ein voller Erfolg. Auch die Unfallzahlen haben sich positiv entwickelt. Sie liegen mit 411 Einzelfällen rund 50 Prozent unter dem Branchenschnitt.

Wir machen mobil!
Zur Verbesserung des Gesundheitsstandes gestaltet das aktiv.net Sonderaktivitäten in Einzelbereichen. Zum Beispiel soll das Projekt des Arbeitskreises Gesundheit in der Lagerwirtschaft „…mobil mit Otto“ helfen, den Bewegungsapparat gesund zu erhalten. Liegt bereits eine Erkrankung des Bewegungsapparates vor, wird Mitarbeitern, die eine längere Zeit überhaupt nicht arbeiten konnten, eine sinnvolle Rückkehr in den Job ermöglicht.

Was heißt das konkret?
Mitarbeiter mit geringen Beschwerden erhalten einen Trainings-Mix am Arbeitsplatz und in gezielten Kursen. Bei stärkeren Gesundheitsbeeinträchtigungen bietet das aktiv.net eine Kombination von Reha-Maßnahmen und Integration in den Arbeitsprozess an. Hat ein Mitarbeiter z.B. wiederholt Rückenschmerzen und ist dadurch bei der Arbeit eingeschränkt, bietet ein sechswöchiger Gesundheitsplan, bei dem Arbeit und Reha abwechseln, die Chance, selbst aktiv zu werden, um beschwerdefrei Arbeit und Freizeit zu erleben. Während der Reha-Zeiten sind die Mitarbeiter freigestellt. Das Projekt ist Anfang 2002 angelaufen und es nehmen insgesamt bereits über 200 Mitarbeiter teil.

„…mobil mit Otto“ findet übrigens in Kooperation mit erfahrenen Partnern statt, wie z. B. der AOK, der LVA und dem Reha-Zentrum Berliner Tor. Die Universitätsklinik Eppendorf sichert die wissenschaftliche Evaluation des Projektes.

Unsere Philosophie: Gesund und sicher zum Erfolg
Dieses Projekt veranschaulicht die Philosophie von Otto; das Unternehmen versteht sich als Partner der Mitarbeiter: „Gemeinsam werden wir aktiv und bieten Hilfe zur Selbsthilfe an“. Angebote für die Gesundheit und damit dauerhaft gesunde Mitarbeiter lohnen sich für Otto. Weniger Fehlzeiten, weniger Arbeitsunfälle, höheres Engagement und mehr Ressourcen im Alter sind eine Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Unternehmen.

Ziele für ein zukunftsgerechtes und erfolgreiches Gesundheitsmanagement
Nachhaltiges Gesundheitsmanagement zur Förderung des körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens, der Leistungsfähigkeit und des Unternehmenserfolgs als Bestandteil der Otto Kultur.

Systematische Zusammenarbeit sozialer, medizinischer und sicherheitsrelevanter Kompetenz im aktiv.net, welches sich in Kooperation mit Partnern an betrieblichen Bedürfnissen orientiert, Entwicklungen aktiv begleitet und initiiert.

Von Otto aktiv.net werden übrigens insgesamt 14.916 Mitarbeiter des Otto Konzerns betreut.

Coaching
Ein gesunder Mitarbeiter bedeutet unter dem Aspekt der Ganzheitlichkeit neben dem körperlichen auch psychisches und soziales Wohlbefinden: Sorgen und Probleme nimmt man von zu Hause mit zur Arbeit und umgekehrt. Darum bietet Otto seinen Mitarbeitern intern Beratungsmöglichkeiten zu bestimmten Problemfeldern. Die hohe Resonanz auf das Angebot ist ermutigend.

Otto engagiert sich unternehmensübergreifend
Die Arbeitswelt befindet sich in einem Umbruch: Unternehmen und ihre Arbeitnehmer müssen sich mit vielfältigen Themen wie Verbreitung neuer Technologien, Globalisierung und einem zunehmend höheren Durchschnittsalter der Belegschaft auseinander setzen. Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter sind wichtiger denn je für den Erfolg eines Unternehmens. Daher stellt alles, was Gesundheit und Motivation fördert, eine Investition in die Zukunft dar.

Bereits 2001 hat Otto die Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung unterzeichnet. Ziel der Initiative ist es, die Bedeutung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz in den Unternehmen und in politischen Entscheidungen stärker zu verankern. Am 30. März 2001 wurde Otto in das europäische Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung aufgenommen. Hier engagieren sich Unternehmen, die in der Gesundheitsförderung besonders aktiv sind. Wir wollen das Gesundheitsmanagement in den Unternehmen vorantreiben, erfolgreiche Praxisbeispiele verbreiten und setzen uns für den kontinuierlichen Erfahrungsaustausch ein.

Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
http://www.otto.com/Aktiv-net.268.0.html?&L=0%23

Firmenlogo

Otto (GmbH & Co. KG)
Wandsbeker Straße 3-7
22172 Hamburg
http://www.otto.com

Branche: 52 - Einzelhandel (Ohne Kfz/Tankstellen)
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 19.09.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!