Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

SAP Solidarity Fund

teaserbild

Schnell und unbürokratisch soll bei Katastrophen geholfen werden. Das ist das Ziel des SAP Solidarity Fund e.V., der 2001 anlässlich des 11. September gegründet wurde.




In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Zielsetzung des SAP Solidarity Fund e.V. ist die schnelle und unbürokratische Hilfe in Notsituationen.

Der SAP Solidarity Fund e.V. wurde als Reaktion auf die Ereignisse des 11. September 2001 ins Leben gerufen. Aus Trauer um die Opfer des Anschlags auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington wollten die Mitarbeiter der SAP Sofort-Hilfe leisten. Rund 20.000 Euro kamen hier durch die Spenden der SAP-Mitarbeiter zusammen. Die Idee war geboren, aus einer spontanen Aktion eine Einrichtung zu schaffen, die in Krisensituationen schnell und unbürokratisch hilft.

Um die Spenden- und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter zu koordinieren, wurde der SAP Solidarity Fund e.V. ins Leben gerufen. Bei diesem gemeinnützigen Verein fallen keine Verwaltungskosten an, denn es ist das erklärte Ziel, die Spenden zu 100 Prozent an die Betroffenen weiterzugegeben.

Die Jahrhundertflut 2002 stellte den Verein vor seine bislang größte Aufgabe: Die enorme Anteilnahme der SAP-Mitarbeiter weltweit sowie der Kollegen von SAP SI erbrachte, zusammen mit Geldern der SAP AG, den stattlichen Betrag von über 430.000 Euro. Zu den Empfängern gehören neben betroffenen Mitarbeitern der SAP SI in Dresden auch andere Flutopfer und Einrichtungen aus Sachsen. Fast allen Anträgen, die den Solidarity Fund über den Aufruf auf der Homepage erreichten, wurde entsprochen. Zuwendungsberechtigt waren Privatpersonen, die im Rahmen der Flutkatastrophe durch das Hochwasser nachweislich erheblich geschädigt wurden und deren Verluste nicht von Versicherungen gedeckt waren.

Firmenlogo

SAP Deutschland AG & Co. KG
Neurottstraße 15a
69190 Walldorf
http://www.sap.com

Branche: 74 - Erbringung v. Dienstleistungen überwiegend für Unternehmen
Sonstige
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: 1 Mrd und mehr







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 19.09.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!