Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche       Login    Kontakt    Impressum

Nachhaltiges Personalmanagement

teaserbild

Mittels verschiedener Methoden betreibt Fleischhauer als mittelständisches Unternehmen systematisches und langfristig konzipiertes Personalmanagement


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
"Der Mensch steht im Mittelpunkt" - so eine der Leitlinien der Firma Fleischhauer. Der Betrieb hat sich auf die Fahnen geschrieben, die besten Mitarbeiter zu finden, sie zu fördern und zu halten.

Dies beginnt bereits bei der Personalauswahl. Zusätzlich zu den fachlichen Qualitäten werden auch systematisch die Persönlichkeitseigenschaften der Bewerber analysiert und besprochen. Dazu dient u.a. die DISG-Methode, die besagt, dass jeder Mensch bestimmte Eigenschaften hat: dominant, initiativ, stetig oder gewissenhaft. Jeder hat von allem etwas - zusätzlich gibt es noch die Unterscheidung in intro- und extrovertierte Typen. So wird versucht, für jeden Mitarbeiter auch den optimalen Arbeitsplatz zu finden. Derartige Bewerbungsverfahren sind aufwendig - und für ein mittelständisches Unternehmen ungewöhnlich.

Weiterhin einigte man sich auf bestimmte Regeln, wie Ordnung am Arbeitsplatz einzuhalten ist. Einmal im Quartal werden die einzelnen Abteilungen bewertet. Strafen oder Belohnungen gibt es nicht, aber die Ergebnisse werden öffentlich ausgehängt.

Bei Fleischhauer wird die für mittelständische Unternehmen entwickelte TEMP-Methode eingesetzt, mit der systematisch Stärken und Schwächen eines Unternehmens analysiert werden. T steht für den Teamchef, der sein Unternehmen strategisch ausrichten soll. E steht für die Erwartungen des Kunden, an denen sich der Dienstleister orientieren muss. Das M steht für die Mitarbeiter, deren Motivation durch Wertschätzung gesteigert werden kann. Und P steht für Prozesse im Unternehmen, die es zu optimieren gilt.

Ferner haben die Mitarbeiter gemeinsam mit ihrem Chef ein Unternehmens-Leitbild bestimmt. 10 Spielregeln auf der Grundlage von christlicher Ethik geben Orientierung für das geschäftliche und persönliche Miteinander. Inzwischen arbeitet sogar eine eigene "task force" für Unternehmenskultur am Wertekanon der Firma, und in insgesamt acht verschiedenen Gruppen denken Mitarbeiter über die Zukunft ihres Unternehmens nach.

Im Unternehmen wird betont, dass jeder bei entsprechender Leistung Karriere machen kann. Mitarbeiter sollen so möglichst viel Verantwortung übernehmen. Der Einzelne bekommt hierbei konkrete Rückmeldungen: Einmal im Jahr bewerten sich Mitarbeiter und Vorgesetzte gegenseitig.

Diese Personalpolitik beginnt schon bei den Azubis. Fleischhauer ist ein Ausbildungsbetrieb: Die Ausbildung umfasst 5 gewerbliche und einen kaufmännischen Ausbildungsberuf, seit Jahren weist Fleischhauer eine zweistellige Auszubildendenquote aus. Diplomanden werden ausdrücklich ermutigt, ihre Arbeiten innerhalb der Firma zu verfassen. Dabei hat der Nachwuchs beste Übernahmeaussichten.

Firmenlogo

SPIE Fleischhauer GmbH Niederlassung Bremen
Hinterm Sielhof 4-5
28277 Bremen
www.spie-fleischhauer.com

Branche: 74 - Erbringung v. Dienstleistungen überwiegend für Unternehmen
Beschäftigte: 50 - 100
Umsatz: 5 Mio - 10 Mio


Herr Michael Hartung (Geschäftsführer)
Telefon: 0421 57652-0







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 17.12.2017
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!