Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche    Kontakt    Impressum    Datenschutz

Betriebliche Sozialarbeit

teaserbild

Referat "Betriebliche Sozialarbeit": Kernkompetenzen liegen im Bereich der sozialen Beziehungen und der Kommunikation. Das Referat trägt damit einen Teil zur Umsetzung der gesellschaftlichen Verantwortung der Siemens AG bei.


In folgenden Bereichen zeigen sich positive Effekte: Die Motivationsmaßnahme gründet in folgenden Anwendungsfeldern:
Betriebliche Sozialarbeit

Ein weiterer Beitrag zur Corporate Social Responsibility (CSR) in und durch die Siemens AG wird durch das Referat "Betriebliche Sozialarbeit" (BSA) geleistet. Die Betriebliche Sozialberatung bzw. die "Mitarbeiter-, Führungs- und Teamberatung" ist eine freiwillige Leistung der Siemens AG. Die Kernkompetenzen diesen Referats liegen im Bereich der sozialen Beziehungen und der Kommunikation und es trägt damit einen Teil zur Umsetzung der gesellschaftlichen Verantwortung der Siemens AG bei. Die Aufgaben der BSA liegen im Bereich sozialpädagogisch orientierter Teamberatung und -entwicklung, Kommunikationstrainings, Klimagruppen, Konfliktberatung, Führungsgespräche, wie auch im Bereich der Individualberatung bei (psycho-)sozialen Fragestellungen, wie z.B. Coaching, Beratung z.B. Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in Fragen der Elternschaft, bei Krankheit, Pensionierung, Behinderung, psychosomatischen und psychischen Problemen, Suchtkrankheiten, familiären Schwierigkeiten und Partnerschaftskonflikten (vgl. Stoll 2001, S. 117ff.).
 
Mit der BSA sind Konzepte und Erfahrungen im Rahmen der CSR vorhanden, die sowohl die interne wie auch die externe Dimension der CSR ansprechen. Maßnahmen der BSA sind nicht nur nach innen in das Unternehmen gerichtet, und sprechen damit die interne Dimension der CSR an, sondern durch die Entwicklung von Konzepten wie "Switch" (in Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Landeshauptstadt München), mittels dessen sich Führungskräfte aus der Wirtschaft sich für eine Woche als Mitarbeitende in eine soziale Einrichtung, z.B. im Bereich der Obdachlosen- oder Jugendhilfe integrieren; durch die Beteiligung an Zertifizierungsmaßnahmen zu einem familienfreundlichen Unternehmen, Lehr- und Vortragstätigkeiten an Universitäten und Fachhochschulen, Beteiligungen an bürgerschaftlichen Foren zu sozialen Themen usw. trägt die BSA ebenfalls zur externen Dimension der CSR bei.
Zur weiteren Information stehen Ihnen folgende Dokumente zur Verfügung:
DIE SOZIALE VERANTWORTUNG (SVU) DER UNTERNEHMEN  PDF (851,29 kb)
REQUIREMENT – ANALYSIS von COSORE

Unter folgenden Hyperlinks finden Sie weiterführende Informationen:
www.cosore.com/de/ra4_0.html

Firmenlogo

Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2
80333 München
http://www.siemens.de

Branche: 31 - Herstellung v. Geräten der Elektrizitätserzeugung, -verteilung
Sonstige
Beschäftigte: 5000 und mehr
Umsatz: keine Angabe







Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 18.08.2019
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!