Startseite
Home
Drucken Seite drucken   PDF PDF erstellen     Suche       Login    Kontakt    Impressum

Ihre Suche nach "Thematische Arbeitsgruppen" hat 46 Treffer ergeben.

Die Darstellung der Maßnahmen in der Ergebnisliste erfolgt jeweils durch eine Kurzbeschreibung.
Ausführliche Informationen erhalten sie, wenn Sie den Maßnahmentitel anklicken!


Teilnahme am Projekt Ökologik des IVT e.V.
Cordes & Simon GmbH

Cordes und Simon nehmen aktiv am Projekt Ökologik des IVT (Institut für angewandte Verkehrs- und Tourismusforschung (IVT) e.V. teil. Hierbei handelt es sich um eine Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive zur Sicherstellung des Umweltschutzes im Güterkraftverkehrsgewerbe.

Vormerken
Firmenlogo

Mitarbeiterbefragung im Rahmen des Sustainable Excellence Prozesses
Die Möbelmacher GmbH

Im Rahmen des EFQM-Qualitatätsmanagements, führt der externe Assessor Thomas Merten (www.nachhaltigkeit.de) eine ausführliche Mitarbeiterbefragung durch.

Vormerken
Firmenlogo

Mitarbeiter-Beteiligung und flache Hierarchien sichern Motivation
SOLVIS GmbH & Co KG

1988 wurde von fünf Gesellschaftern die Firma Solvis gegründet. Ziel war Produktion und Betrieb unter gleichberechtigten Bedingungen mit gleichwertiger finanzieller Beteiligung. Das Firmenwachstum ist das Resultat einer Wechselwirkung: Engagierte Menschen, die motiviert sind, ökologisch sinnvolle Produkte herzustellen, arbeiten beständig an der Optimierung der Produkte, die sich auf einem expandierenden Markt zunehmend durchsetzen. Die Grundlage des Solvis-Modells ist Mitbestimmung und Mitverantwortung

Vormerken
Firmenlogo

Arbeitskreis "Pendeln" - Umweltbewusst von und zur Arbeit
Acterna Germany GmbH

Gründung einer Arbeitsgruppe "Pendeln". Diese Initiative zeigt Alternativen auf, mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder durch Mitfahrgemeinschaften umweltbewusst von und zur Arbeit zu kommen.

Vormerken
Firmenlogo

Öko-AG-Junior
Schülke & Mayr GmbH

In der Schülke & Mayr GmbH werden seit Anfang 1994 alle Auszubildenden des Unternehmens in der sogenannten Öko-AG-Junior zusammengefasst

Vormerken
Firmenlogo

BÜFA Azubi-Projekt "Nachhaltigkeit im Kochtopf"
Büsing & Fasch GmbH & Co. KG

Im Rahmen der Azubiprojektwoche zum Thema Nachhaltigkeit wurde eine "Gesundheitsoffensive" in Form von einer Ernährungsumstellung in den Kantinen gestartet. Diese Aktion sollte die Mitarbeiter dazu bringen, "richtig Pause zu machen" und auch auf die Ernährung zu achten. Desweiteren wurde die Kantine eines Geschäftsbereiches umgestaltet.

Vormerken
Firmenlogo

Azubi-Projekt: „Umweltschützende Maßnahmen in der Gebäudereinigung“
LR Facility Services

Das Ziel dieses Projektes ist, den Auszubildenden das wichtige Thema Umweltschutz näher zu bringen und ihnen gleichzeitig die Gelegenheit zu geben, Eigenverantwortung und die Arbeit im Team zu üben. Die Sinnhaftigkeit des Projektes wird unterstrichen durch den gleichzeitigen Aufbau des Umweltmanagements nach ISO 14001 im Unternehmen.

Vormerken
Firmenlogo

Auszubildende und Umweltengagement
Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse hat seit Bestehen ihres Umweltengagements eigene Projekte mit Auszubildenden initiiert, z.B. eine Ausstellung über Historie und Stand des Umweltmanagements im eigenen Hause. Diese Projekte werden auch weiterhin zukunftsorientiert durchgeführt.

Vormerken
Firmenlogo

Qualitätszirkel Umweltschutz
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Im Rahmen einer Sonderaktion zum Betrieblichen Vorschlagswesen führte Weidmüller zum Thema Umweltschutz verschiedene Qualitätszirkel durch

Vormerken
Firmenlogo

Präventive Gesundheitsmaßnahmen in der GTZ
Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ)

Das Schaffen eines gesunden Arbeitsumfeldes für alle Mitarbeitenden steht im Mittelpunkt der betrieblichen Gesundheitsförderung. Die GTZ Mitarbeiter werden zur präventiven Gesundheitsvorsorge durch umfassende Angebote des betrieblichen ärztlichen Dienstes, das GTZ-AIDS-Arbeitsplatzprogramm, Maßnahmen zum Nichtraucherschutz, Angebote rund um die gesunde Ernährung und den Betriebsport motiviert. Durch Sonderaktionen wird das Gesundheitsbewusstsein geschärft und auf ausgewählte Angebote hingewiesen bzw. versucht möglichst viele Nutzer für ausgewählte Angebote zu gewinnen.

Vormerken
Firmenlogo

Umweltschutz-Projektwochen in der Ausbildung am Standort Saarbrücken
ZF Getriebe GmbH

Im Rahmen der Ausbildung bei ZF werden von den Auszubildenden im zweiten Ausbildungsjahr systematisch Umweltprojekte in Gruppenarbeit bearbeitet. Die Themen der Umweltprojekte werden von den Auszubildenden selbst ausgewählt und hinsichtlich Aufgabenstellung und Zielen definiert. Die Ergebnisse werden am Ende von den Auszubildenden der Ausbildungsleitung und den beteiligten Fachbereichen präsentiert.

Vormerken
Firmenlogo

Diversity bei der BASF in Brasilien
BASF AG

Gleiche Chancen für alle – unabhängig von Geschlecht und Hautfarbe. Dieser Anspruch gilt für jeden Standort der BASF weltweit und ist in den Grundwerten und Leitlinien von BASF fest verankert. Kein Arbeitnehmer soll wegen seiner Hautfarbe gemieden oder vorgezogen werden, keine Mitarbeiterin weniger Lohn erhalten als ein männlicher Kollege in der gleichen Position.


Vormerken
Firmenlogo

Umwelt-Netzwerk
Otto (GmbH & Co. KG)

Die Bildung von Kooperationen durch Netzwerke sowie die Übernahmen von Verantwortung durch die Mitarbeiter ist bei Otto Teil des unternehmerischen Selbstverständnisses und wird auch in der Umweltarbeit eingesetzt

Vormerken
Firmenlogo

Arbeitskreise zu Umweltthemen
RWE AG

Um aktuelle Entwicklungen aufzugreifen, ihre Bedeutung für den Konzern zu diskutieren und Vorschläge für das weitere Vorgehen zu entwickeln, werden je nach Bedarf Arbeitskreise zu verschiedenen Umweltthemen gebildet

Vormerken
Firmenlogo

Umweltschutz in der Ausbildung
Commerzbank AG

Die Auszubildenden nehmen sich in zahlreichen Projekten unterschiedlichen Umweltthemen an

Vormerken
Firmenlogo

Umweltgruppe
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das Einrichtungshaus in Malmö (Schweden) hat eine Umweltgruppe, welche gemeinsam Umweltaktivitäten umsetzen

Vormerken
Firmenlogo

... nicht nur zur Weihnachtszeit - Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz
WestLB

Projekt der WestLB-Auszubildenden zum Thema „Nachhaltig leben und arbeiten“

Achtzehn Auszubildende der WestLB informierten sich umfassend über die Umweltleistungen der WestLB. Aus den so gewonnenen Kenntnissen erarbeiteten sie Fragen und Bilder für einen Adventskalender 2008, der alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Vorweihnachtszeit zu einem Gewinnspiel rund um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit einlud.


Vormerken
Firmenlogo

Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz (SGU) - Politik und Organisation
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Pharmazeutische Aktivitäten müssen höchsten Anforderungen genügen. Deshalb bilden wissenschaftliche Präzision und ethische Grundsätze die Prinzipien, an denen sich alle Unternehmensabläufe in Forschung, Herstellung und Organisation der Gruppe ausrichten. Seit vielen Jahren entwickelt sanofi-aventis Programme zur Verbesserung des Arbeits- und Umweltschutzes.

Vormerken
Firmenlogo

Der Wald auf meinem Schreibtisch
WestLB

Projekt der WestLB-Auszubildenden zum Thema Recyclingpapier

Sechszehn Auszubildende der WestLB erarbeiteten Material für eine Ausstellung zum Thema „Der Wald auf meinem Schreibtisch “. Mit einem Plakat, einer Wäscheleine voller Infos und einer Nachrichten-Tapete stellten Sie verschiedene Recyclingpapiere vor und machten die Vorteile gegenüber Frischfaserpapier deutlich. Darüber hinaus befragten sie Mitarbeiter/innen zu ihrem Wissen und ihrer Einschätzung zum Thema Recyclingpapier.


Vormerken
Firmenlogo

Dinner for you - unser Essen über den Tellerrand hinaus betrachtet
WestLB

Projekt der WestLB-Auszubildenden

Zehn Auszubildende der WestLB beschäftigten sich zwei Tage mit klimarelevanten Aspekten der Ernährung. Sie konzipierten zu diesem Thema eine kleine Ausstellung, präsentierten diese im Betriebsrestaurant und befragten ihre Kolleginnen und Kollegen zu Meinungen und Einstellung zum Thema Klima und Ernährung.

Am Ende dieser Befragung standen ein überraschendes Meinungsbild und neue Ansatzpunkte für klimaschonende Veränderung in der Gemeinschaftsverpflegung.



Vormerken
Firmenlogo

Arbeitsgruppe Umweltschutz
Dr. Schaette AG

Um den Umweltschutz im Unternehmen noch zu verbessern, wurde eine AG für den Umweltschutz gebildet

Vormerken
Firmenlogo

Azubi-Projekt "Abfallratgeber"
Dräger Medizintechnik GmbH

Das Ziel des Projekts war die Erstellung eines umfangreichen Abfallratgebers, der die Mitarbeiter über richtige Abfalltrennung und den anschließenden Verwertungsweg informieren sollte.

Vormerken
Firmenlogo

Umweltarbeitskreise
WALA Heilmittel GmbH

Die hausinternen Umweltkreise bilden eine Basis des Umwelt-Managementsystems

Vormerken
Firmenlogo

Elba investiert fürs Personal - Gesundheitsschutz im Veränderungsprozess
Elba Bürosysteme GmbH & Co. KG

Mitarbeiterbeteiligung zur Gesundheitsförderung innerhalb permanenter Restrukturierungsprozesse

Vormerken
Firmenlogo

„Gesundheitsmanagement in der betrieblichen Praxis“
MEYRA

Meyra investiert in Personalvermögen - Interne Kommunikation nutzt das Wissen aller Unternehmensbereiche

Vormerken
Firmenlogo

Energiedetektive drehen Film zur Klimadiskussion
azv Südholstein

Bildung für nachhaltige Entwicklung im Klärwerk Hetlingen
Auszubildende präsentieren Klimaprojekt und eigenen Videofilm

Was hat die Abwasserreinigung mit dem Klimaschutz zu tun? Und welchen Beitrag kann der azv Südholstein zur aktuellen Klimadiskussion beisteuern? Diesen Fragen sind die Auszubildenden des Kommunalunternehmens als Energiedetektive auf den Grund gegangen. Ergebnis ist unter anderem ein etwa 10-minütiger Videofilm.

Vormerken
Firmenlogo

Gesundheit ist ein ständiges Thema
Nestlé Deutschland AG, Maggi-Werk Lüdinghausen

Maggi verbessert die Kommunikation untereinander

Vormerken
Firmenlogo

Ökologie in GTZ - Büros
Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ)

Entscheidungsgrundlagen zum umweltorientiertem Verhalten, Beschaffung von umwelt- und sozialverträglicher Ausstattung und Büromaterialen sowie kreislauforientierte Verwertungs- und Entsorgungssysteme im Büro sind Kernkomponenten des Ansatzes der GTZ. Hierzu wurden Leitfäden und Konzepte erstellt und entsprechende Maßnahmen umgesetzt. Ausgewählte Themen erhalten durch Aktionen und Wettbewerbe besondere Aufmerksamkeit mit dem Ziel einen neuen Impuls für das Umweltbewusstsein zu setzten und an dem Leitbild der Nachhaltigkeit orientierte Verhaltensänderungen zu bewirken.

Vormerken
Firmenlogo

Kommunikation zu nachhaltiger Entwicklung
Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ)

Nachhaltige Entwicklung ist für die GTZ Auftrag und Verpflichtung zugleich. Welche Dienstleistungen auch immer sie erbringt und für welchen Auftraggeber auch immer sie dies tut – ihr Vorgehen orientiert sich an diesem Leitbild. Es ist in unserer Vision, in unserer Mission und in unseren Werten verankert. Daher verfügt die GTZ über spezifische Veranstaltungen zur Nachhaltigkeit für die Vorbereitung von ausreisenden Mitarbeitern und im Fortbildungsangebot. Für die Unternehmenskommunikation, sowie für die Benennung von Beauftragten, die zu ausgewählten Aspekten beraten, stehen Themen der Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Vormerken
Firmenlogo

Frauen stärken Frauen im Management
Axel Springer AG

Das Netzwerk von Frauen für Frauen mit Fach- und Führungsverantwortung im ASV wurde im Jahre 2001 in Hamburg gegründet. Für die Teilnehmerinnen besteht die Möglichkeit, sich über berufliche Erfahrungen auszutauschen und bei fachlichen Herausforderungen zu informieren

Vormerken
Firmenlogo

Bahn Azubis gegen Hass und Gewalt
Deutsche Bahn AG, DB Umweltzentrum

Im ersten Lehrjahr nehmen alle Bahn-Azubis an dem jährlich stattfindenden bundesweiten Wettbewerb "Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt" teil

Vormerken
Firmenlogo

Gesund und Aktiv
Deutsche Bahn AG, DB Umweltzentrum

Das Projekt "Gesund und Aktiv" verfolgt das Ziel, mit Hilfe eines systematischen Gesundheitsmanagements den Gesundheitszustand der Mitarbeiter zu verbessern

Vormerken
Firmenlogo

Eine gesunde und harmonische Arbeitswelt im VITALITY-HOUSE.
Rittweger & Team Werbeagentur GmbH

Das VITALITY-HOUSE ist ein Gebäude, bei dem der Mensch und seine Kreativität im Mittelpunkt steht. Durch die Wärme, Inspiration und Harmonie, die von dem Gebäude ausgehen, entsteht eine Wohlfühlatmosphäre, die der kühlen Arbeitswelt entgegenwirkt. Das gegenseitige Miteinander innerhalb der Agentur sowie das Kundenverhältnis wird dadurch nachhaltig positiv beeinflusst.

Vormerken
Firmenlogo

Audit berufundfamilie
Windwärts Energie GmbH

Bei der Windwärts Energie GmbH entstand aufgrund steigender Mitarbeiter- und Kinderzahlen der Bedarf, über bestehende individuelle Absprachen hinaus konzeptionelle Lösungen für die Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Aufgaben zu entwickeln. Das Unternehmen entschied sich daher im Jahr 2004 zur Teilnahme am Audit berufundfamilie und erhielt im September 2005 das Grundzertifikat. Mithilfe des Audits werden bei Windwärts die bereits vorhandenen Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie konzeptionell weiterentwickelt und ausgebaut. Nach drei Jahren erfolgt eine Re-Auditierung, die das Erreichte auswertet und weitere Impulse setzt.

Vormerken
Firmenlogo

Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen stehen jedem offen
BAUFRITZ

Dem Mitarbeiter von BAUFRITZ wird ein breites Spektrum an internen und externen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Schulungen etc. angeboten. Eine Vielzahl davon wurde auf Anregung des Mitarbeiters selbst durchgeführt bzw. in Auftrag gegeben.

Vormerken
Firmenlogo

Hilfsprojekt „Patenschaft Sri Lanka“
LR Facility Services

Nachhaltige Hilfe nach dem Tsunami für sechs Dörfer im Süden Sri Lankas auf den Gebieten Bildung, Gesundheit und Existenz. Getragen und umgesetzt wird das Projekt von der Geschäftsführung und den Mitarbeitern des Unternehmens.

Vormerken
Firmenlogo

Erfahrungsaustausch der Umwelt- und Energieverantwortlichen
Migros-Genossenschafts-Bund

Die Umwelt- und Energieverantwortlichen der verschiedenen Migros-Betriebe treffen sich einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch

Vormerken
Firmenlogo

Cross-Functional-Team
Ford-Werke AG

In jedem der zehn Werksbereiche am Standort Köln wurde eine Arbeitsgruppe für Umweltschutzaufgaben als sogenanntes "Cross-Functional-Team" gebildet.

Vormerken
Firmenlogo

Piepenbrock Azubis leisten aktiven Beitrag zum Umweltschutz
Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG

Gebäudereiniger-Lehrlinge erleben Umweltinitiative "Piepenbrock Goes Green" hautnah


Im Zuge ihrer „Azubi-Projekttage“ besuchten zehn Auszubildende der Piepenbrock Unternehmensgruppe den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Vor Ort machten sich die Lehrlinge ein Bild von den Umweltschutzaktivitäten ihres Unternehmens und leisteten selbst aktiv einen Beitrag, indem sie eine Heidefläche von Gehölz befreiten.

Vormerken
Firmenlogo

Vorschlagswesen
Märkisches Landbrot GmbH

Jeder Mitarbeiter kann Verbesserungsvorschläge machen. Dies erfolgt zum einen auf einer Vorschlagsliste im Pausenraum (allgemeine Vorschläge) und zum anderen auf der Vorschlagsliste des ökologischen Vorschlagswesen. Ökologische Vorschläge werden im Umweltausschuss nach unterschiedlichen Kriterien bewertet und ggf. prämiert. Das Vorschlagswesen ist ein Bestandteil eines gut funktionierenden Kommunikationssystems von unten nach oben und von oben nach unten.


Vormerken
Firmenlogo

Umweltprogramm
Märkisches Landbrot GmbH

Im Rahmen des Ökoaudits wird ein Umweltprogramm für 3 Jahre aufgestellt. Die Mitarbeiter können hierzu Maßnahmen vorschlagen, die vom Umweltausschuss geprüft und ggf., in Abstimmung mit der Geschäftsleitung, ins Umweltprogramm übernommen werden.

Vormerken
Firmenlogo

Schulungen
Märkisches Landbrot GmbH

Die Mitarbeiter können Vorschläge zu gewünschten Schulungen unterbreiten. Schulungen werden in den Bereichen Hygiene, Qualitätssicherung, Kommunikation, EDV sowie Arbeitssicherheit angeboten. Am Ende des Jahres werden die gesammelten Schulungen ausgewertet und ein Schulungsplan erstellt. In der Regel werden externe Fachleute ins Märkische Landbrot eingeladen, um die Schulungen durchzuführen.

Vormerken
Firmenlogo

Kommunikation
Märkisches Landbrot GmbH

Die Mitwirkung von Mitarbeitern bei Entscheidungsprozessen des Märkischen Landbrot ist nicht nur möglich, sondern auch gewollt. So bilden mehrere regelmäßige Gesprächsrunden (Bäckertreffen, Backstubenleitertreffen, Arbeitsschutzausschuss, Betriebsratsversammlungen, Umweltausschuss, KM-Runde) die Plattform für eine betriebsinterne Kommunikation.

Vormerken
Firmenlogo

Umweltschutz
BOND GmbH & Co. KG - Bibliothekssysteme

Um während des Arbeitens zum Umweltschutz beitragen zu können wurden verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Hier einige Beispiele:
- bei der Beschaffung neuer Firmenfahrzeuge wurde auf Details wie Rußpartikelfilter, sparsamer Kraftstoff-Verbrauch etc. geachtet
- Mitarbeiter werden angehalten, möglichst viele Geschäftsreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchzuführen; viele Mitarbeiter sind deshalb auch im Besitz einer BahnCard
- unter den Außendienst-Mitarbeitern gibt es einen Kfz-Kosten-Wettbewerb, bei dem der Gewinner mit den geringsten Kosten (also auch dem geringsten Kraftstoff-Verbrauch bspw.) einen Pokal in Form eines "goldenen Lenkrades" erhält
- Wasserhähne wurden mit Perlstrahlern ausgestattet, um den Wasserverbrauch zu reduzieren
- schädliche Duftsprays in Toiletten wurden durch sogenannte "Geruchs-Killer" aus Metall ausgewechselt
- ein Betriebsfahrrad ("BOND-Bike") für kurze Strecken bspw. zu den örtlichen Kreditinstituten etc. wurde angeschafft
- Informationen über energiesparende Maßnahmen am Arbeitsplatz/zuhause wurden recherchiert, aufbereitet und stehen im Intranet allen Mitarbeitern zur Verfügung

Selbstverständliche Dinge wie Mülltrennung, sparsamer Umgang mit Rohstoffen, Energie etc. werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Viele Vorschläge im Bereich "Umweltschutz" wurden von den Mitarbeitern in die BONDIdeenfabrik eingestellt und realisiert.

Vormerken
Firmenlogo

Umweltpreis
Deutsche Telekom AG

T-Com schreibt einen Wettbewerb "Umweltpreis" aus

Vormerken
Firmenlogo

Ganzheitliches ökologisches Reinigungskonzept im Kindergarten
LR Facility Services

Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern wurde ein ganzheitliches Reinigungskonzept entwickelt mit dem Ziel, den Einsatz von Wasser und Chemie um 50 % zu reduzieren. Durch ein konsequent angewandtes und stetig weiterentwickeltes Ressourcenmanagement sollen die geltenden nationalen und internationalen Vorgaben eingehalten und sogar übertroffen werden ohne sich dabei negativ auf die Kostensituation auszuwirken. Die Belastung der Umwelt im Reinigungsprozess soll so gering wie nur irgend möglich gehalten werden.

Vormerken
Firmenlogo





Datei erstellt aus der MIMONA-Datenbank www.mimona.de, Stand: 20.08.2014
Copyright © B.A.U.M. e.V. - Alle Rechte vorbehalten!